ICAGENDA_PLG_SEARCH
Recherche - Catégories
Recherche - Contacts
Recherche - Articles
Recherche - Fils d'actualité
Recherche - Liens web
Recherche - Tags
cp top a

Moderner Flügel

Chansons

paderewski 250
Chansons

NIFC Fryderyk Chopin Institute
Erscheinungsdatum: September 2020
Spieldauer: 79' 05''
Katalognummer: NIFCCD 070, 1 CD

 



Christoph Prégardien, Tenor
Christoph Schnackertz, Klavier

Aufnahme: Witold Lutoslawski Concert Studio Warsaw, 13-16 August 2019

Komponisten:
Stanislaw Moniuszko (1819 - 1872)
Henri Duparc (1848 - 1933)
Ignacy Jan Paderewski (1860 - 1941)

Inhalt

Stanislaw Moniuszko
01. Les larmes
02. Les plaintes de la jeune fille
03. Le chant de la tour
04. Le Niémen
05. Le joueur de lyre IV
Henri Duparc
06. Chanson triste
07. Soupir
08. Le manoir de Rosemonde
09. Phidylé
10. L’invitation au voyage
Ignacy Jan Paderewski 
Douze mélodies sur des poésies de Catulle Mendès, op. 22
11. Dans la forêt
12. Ton coeur est d'or pur
13. Le ciel est tres bas
14. Naguère
15. Un jeune pâtre
16. Elle marche d'un pas distrait
17. La nonne
18. Viduité
19. Lune froide
20. Querelleuse
21. L'amour fatal
22. L'ennemie

About the album
Achse Warschau ‒ Paris
Christoph Prégardien und Christoph Schnackertz präsentieren hier ein Programm mit Liedern dreier Komponisten, die einen Zeitraum von fast hundert Jahren abdecken. Im Zentrum stehen Werke von Stanisław Moniuszko (1819–1872) in der französischen Übersetzung von Alfred des Essarts, die dank der Protektion von Rossini in Paris veröffentlicht wurden. Umrahmt werden sie von einigen stimmungsvollen Liedern des Franzosen Henri Duparc (1848–1933) und von Ignacy Jan Paderweskis (1860–1941) 1904 in Paris als Op. 22 gedruckten zwölf Liedern auf Texte von Catulle Mendes. Der Komponist war nicht nur gefeierter Tastenlöwe, sondern auch Ministerpräsident und Außenminister der zweiten polnischen Republik.

Online bestellen bei jpc-web-shop-logo